Zeitnahe Impfung für alle Waldecker im Korbacher Impfzentrum möglich

Impfangebote können auch von Senioren in Waldeck genutzt werden.

Waldeck. „Die Coronapandemie hat uns in den letzten Wochen und Monaten stärker denn je im Griff; umso wichtiger erscheint es uns, dass gerade für unsere Senioren im Stadtgebiet möglichst zeitnah die Möglichkeit zu einer Impfung besteht. Das Korbacher Impfzentrum bietet diese Möglichkeit bereits seit Anfang Februar an und das Angebot wurde auch schon von zahlreichen Waldecker Seniorinnen und Senioren genutzt“, darauf weist Bürgermeister Jürgen Vollbracht in einer Stellungnahme zum derzeitigen Impfablauf im Kreisgebiet hin.

Ausdrücklich lobt Jürgen Vollbracht das bisher konsequente Einhalten aller Corona-Schutzbestimmungen durch die Waldecker Bürger. „Auch wenn die Einschränkungen insbesondere im gastronomischen Bereich unsere Region ganz besonders getroffen haben, waren bedingt durch das vorbildliche Verhalten innerhalb der Bevölkerung die Infektionszahlen in Waldeck zu keiner Zeit der Pandemie besorgniserregend hoch. Dafür danke ich allen Waldeckerinnen und Waldeckern ganz besonders“, so Bürgermeister Jürgen Vollbracht.

In den letzten Tagen ist es in Waldeck jedoch bei verschiedenen Institutionen zu Missverständnissen und unterschiedlichen Reaktionen der Medien gekommen, was das sog. „aufsuchende Impfen“ im Landkreis betrifft. Anders als es der Begriff vielleicht vermuten lässt, ist damit nicht gemeint, dass die einzelnen Seniorinnen und Senioren zu Hause aufgesucht werden. Der Begriff wurde etwas irreführend für die Einrichtung von mobilen Impfstationen an einem zentralen Ort in der jeweiligen Großgemeinde gewählt. An diesem einen Termin können dann eine bestimmte Anzahl an Impfbedürftigen aus dem jeweiligen Stadtgebiet nach vorheriger Terminvergabe geimpft werden. Es ist organisatorisch leider nicht möglich, dass in den einzelnen Kommunen mehrere „mobile Impfzentren“ in verschiedenen Stadtteilen eingerichtet werden.

Die Stadt Waldeck hat dabei vorrangig die Möglichkeit erkannt, dass alle Waldecker Senioren zeitnah und frühzeitig bereits ab Anfang Februar einen Impftermin im ortsnahen Impfzentrum in Korbach erhalten können. Da für die Impfung ohnehin auch das ansonsten tageweise an einem zentralen Ort im Stadtgebiet einzurichtende Impfzentrum persönlich aufgesucht werden müsste, ergeben sich aufgrund der örtlichen Nähe zu Korbach keine wesentlichen Vorteile für die Senioren aus den einzelnen Stadtteilen. Zudem ist das Impfzentrum in Korbach an mindestens 5 Tagen in der Woche geöffnet und wird von den Waldecker Senioren auch bereits sehr gut angenommen. Seitens der Verwaltung wurde bei speziellen Nachfragen auch auf die möglichen bestehenden Transportmöglichkeiten für die Fahrt zum Impfzentrum in Korbach hingewiesen.

„Es wäre uns doch nicht geholfen gewesen, wenn wir an nur einem bestimmten Tag in einem mobilen Impfzentrum im Stadtgebiet eine begrenzte Anzahl an Impfungen durchführen könnten, die anderen Senioren dann auf einen Impftermin in einigen Wochen vertrösten müssten, um dann wieder nicht allen Impfwilligen einen Termin garantieren zu können, während im Impfzentrum im nahen Korbach die vorhandenen Kapazitäten ungenutzt bleiben“, so Bürgermeister Jürgen Vollbracht in seiner Stellungnahme. „Ich persönlich sehe die absolute Notwendigkeit einer schnellen Impfung und nehme die Sorgen insbesondere unserer älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger dabei sehr ernst; umso wichtiger ist es mir, dass alle Senioren möglichst zeitnah einen individuellen Impftermin und so schnellstmöglich den so dringend nötigen Schutz vor einer Coronaerkrankung erhalten und dafür bietet das ortsnah gelegene Impfzentrum in Korbach einfach die besten Möglichkeiten“, so Jürgen Vollbracht weiter.

Letztendlich sollte für alle Beteiligten aber die schnellstmögliche, unbürokratische und vor allem für die betroffenen Seniorinnen und Senioren bestmögliche Impfmöglichkeit im Vordergrund vor Diskussionen in den politischen Gremien stehen, zumal für den Impfstart zeitnah eine Entscheidung erforderlich war.

 
Logo Tourismus in Waldeck   
aktuelle Veranstaltungen:
Märkte, Volksfeste u.
Sportveranstaltungen

 
Musik-, Kirchl. u.
sonstige Veranstaltungen

Generalversammlung des Schützenvereins Höringhausen

Nächster Termin: 05.06.2021
im Schützenhaus [ Mehr ]

Wanderung auf dem Habichtswaldsteig zum Deutschen Wandertag nach Bad Wildungen 2021

Nächster Termin: 29.06.2021
Das Team vom Naturpark Habichtswald lädt ein. [ Mehr ]