Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Der Deutsche Bundestag hat im Zuge des aktuellen Konjunkturpakts beschlossen, auch den im Bereich der Wasserversorgung geltenden ermäßigten Steuersatz für die Zeit vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 von 7% auf dann 5% zu senken. Die Stadt Waldeck weist darauf hin, dass aufgrund dieser gesetzlichen Vorgaben bei den Wasserabrechnungen für den gesamten Abrechnungszeitraum 2020 zum 31.12.2020 der reduzierte Steuersatz von 5% zugrunde gelegt wird. Die Umsatzsteuersenkung wird automatisch an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen. Eine Zwischenabrechnung oder Zwischenablesung der Wasserzähler ist nicht erforderlich.

Für die Wasserlieferungen ergibt sich danach anstatt einer Brutto-Wassergebühr von 2,34 EUR je Kubikmeter (2,18 € EUR/m³ netto zzgl. 7 %  Umsatzsteuer = 0,16 € EUR/m³ = 2,34 EUR/m³ brutto) eine Brutto-Wassergebühr von 2,29 EUR je Kubikmeter. (2,18 € EUR/m³ netto zzgl. 5 % Umsatzsteuer = 0,11 € EUR/m³ = 2,29 EUR/m³ brutto).

Auch für diejenigen anderen Leistungen der Gemeinde, für die ein Entgelt einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu zahlen ist (z.B. Hausanschlusskosten und Wasserbeiträge), ändern sich für die Zeit vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 die Entgelte. Auch hierfür werden die gesetzlichen Umsatzsteuerregelungen entsprechend berücksichtigt. Maßgeblich ist hier das Datum der Leistungserbringung.

 
Logo Tourismus in Waldeck   
aktuelle Veranstaltungen:
Märkte, Volksfeste u.
Sportveranstaltungen

 
Musik-, Kirchl. u.
sonstige Veranstaltungen

Markttag in Sachsenhausen

Nächster Termin: 04.12.2020
Markttag auch im Dezember Zum Verweilen, Einkaufen, Bummeln und Klönen [ Mehr ]