Die Durchführung von Blutspenden ist vom Kontaktverbot ausgenommen

Mit Schreiben vom 24. März 2020 hat uns das Hessische Ministerium des Innern und für Sport darauf hingewiesen, dass ganz bewusst  Blutspenden vom Kontaktverbot ausgenommen werden, da im Zuge der Verbreitung des Corona-Virus und der ansteigenden Anzahl von Erkrankungen Blutspenden dringend gebraucht werden. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft daher alle Bürgerinnen und Bürger zum Blutspenden auf, um den steigenden Bedarf zu decken. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass entsprechende Räumlichkeiten wie bisher auch hierfür zur Verfügung stehen. Leider mehren sich Absagen bereits gebuchter Spende-Lokale. Das DRK weist daraufhin, dass dies unter Umständen dazu führen kann, dass der Versorgungsauftrag nicht mehr erfüllt werden kann, denn ein öffentlich zugängliches Spende-Lokal sei der erste Grundpfeiler in einer empfindlichen Kette der Versorgung von Patienten mit Blut in Therapie und Notfallversorgung. Ohne Spende-Lokal könne keine Blutspendeaktion durchgeführt, keine Blutspenden erhalten, weiterverarbeitet und getestet werden, so dass am Ende die Blutpräparate bei den Patienten in den Kliniken fehlten.

Deshalb bleibt der Termin für die Blutspende am Freitag, 27. März, 16:00-20:00 Uhr, Stadthalle Sachsenhausen, bestehen.

 
Logo Tourismus in Waldeck   
aktuelle Veranstaltungen:
Märkte, Volksfeste u.
Sportveranstaltungen

 
Musik-, Kirchl. u.
sonstige Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein Waldeck

Nächster Termin: 05.06.2020
im Dorfgemeinschaftshaus Alraft [ Mehr ]

Tandemflug mit einem Drachen

Nächster Termin: 30.07.2020
Tandemflug-Drachen-vs-Gleitschirm 2019 Ein Tandemflug über dem Edersee mit einem sehr leisen, nur minimal motorisierten Drachen (Minimum) ist ein besonderes Erlebnis. [ Mehr ]