Alraft

Stadtteil Alraft

An der L 3084 in der Opperbach von der B 251 abzweigend liegt Alraft, einer der kleinsten Stadtteile der Großgemeinde Waldeck. Durch eine Tallage in mittlerer Höhe um 290 m ü. NN schlängelt sich durch grüne Wiesen umsäumt von schönen alten Bäumen die Werbe. Eine ehemalige Wasser-Mühle, die "Klippmühle", erinnert heute noch an die Ausnützung der Wasserkraft in vergangenen Zeiten. Die Entstehung des Ortes ist sicher mit dem nicht weit entfernten Kloster Werbe in Verbindung zu bringen. Das Kloster hatte hier seine "Aushöfe" liegen.
Erstmalig erwähnt wurde Alraft vor 1100 im verfassten Güterverzeichnis des Mainzischen Klosters Hasungen. Erwähnung in der ersten Gründungsurkunde des Kloster Hasungen des Erzbischof Siegfried von Mainz.

Einwohner:

167 (Stand vom 16.10.2018)

Größe138,78 ha

Ortsvorsteher

Philipp Litschel

Im Werbetal 7

34513 Waldeck

Tel.: (05634) 8434664

Dienststunden:

nach Vereinbarung

zum Müllkalender

Dorfgemeinschaftshaus

Logo Tourismus in Waldeck   
aktuelle Veranstaltungen:
Märkte, Volksfeste u.
Sportveranstaltungen

 
Musik-, Kirchl. u.
sonstige Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung SPD-Ortsverein in Sachsenhausen

Nächster Termin: 10.07.2020
in der Grillhütte Sachsenhausen [ Mehr ]

Außerordentliche Generalversammlung der Jagdgenossenschaft Freienhagen

Nächster Termin: 25.07.2020
in der Gaststätte Krause [ Mehr ]

Tandemflug mit einem Drachen

Nächster Termin: 30.07.2020
Tandemflug-Drachen-vs-Gleitschirm 2019 Ein Tandemflug über dem Edersee mit einem sehr leisen, nur minimal motorisierten Drachen (Minimum) ist ein besonderes Erlebnis. [ Mehr ]