"Die Lebewesen der Bäche und der Tümpel" im Nationalpark Kellerwald-Edersee

Am 08.05.2019 waren die zukünftigen Vorschulkinder aus Freienhagen und Höringhausen in Kleinern auf Exkursionsrunde und hatten das große Vergnügen, mit Rangerin Steffi einen Waldtag zum Thema „Was lebt in Bächen und Tümpeln“ zu erleben.

Zu Beginn der Exkursion erzählte Rangerin Steffi den Kindern Wissenswertes über den Wasserhaushalt des Kellerwaldes. Unter anderem kam zur Sprache, dass es im Kellerwald Quellen gibt. Die Gruppe erfuhr, was eine Quelle ist, wohin sie fließt und wie das Wasser überhaupt in den Kellerwald kommt. Die Kinder hatten in diesem Themengebiet Einiges zu entdecken und konnten Rangerin Steffi mit ihrem neu erworbenen Wissen tatkräftig unterstützen.

Danach ging es für die Gruppe in den Wald. Dort angekommen, durften die Kinder sich erst einmal stärken. Dazu setzten wir uns auf die zurechtgelegten Baumstämme, die sich neben einem kleinen Wassertretbecken befanden. Bei gutem Wetter konnten wir unser Frühstück im Freien genießen.

Nachdem alle fertig waren, thematisierte die Rangerin die Frage „Warum ist das Wasser eigentlich so wichtig für Mensch und Tier?“. Dazu holte sie einen mit Wasser gefüllten, 2 Liter großen, Messbecher und erklärte den Kindern, dass nicht alle Menschen auf der Erde so viel Wasser wie wir zur Verfügung haben. Um zu verdeutlichen, wie schwer es manche Menschen haben, an Wasser zu kommen, spielten die Kinder ein Spiel.

Die Kinder wurden in 2 Gruppen eingeteilt und mussten mit einem kleinen Becher in 15 Minuten so viel Wasser wie möglich aus der Quelle holen und in den Messbecher kippen. Ziel des Spiels war es, den Kindern zu verdeutlichen, wie mühsam es ist, sich mit einfachsten Mitteln Wasser zu beschaffen. Gerade in Regionen, in denen Wassermangel herrscht, ist dies besonders schwierig. Denn Wasser benötigt man nicht zur zum Trinken, sondern bspw. auch für die Körperhygiene. Nach ca.15 Minuten beendete Rangerin Steffi das Spiel und es wurde gemeinsam gemessen, wie viel Wasser beschafft werden konnte.

Als nächstes entdeckten die Kinder im Becken neben dem Frühstücksplatz die ersten Tiere im Wasser. Steffi erklärte, dass es sich hierbei um Molche handelte. Da die Tiere sehr schreckhaft waren, mussten die Kinder sehr leise sein und sich still verhalten, um die Tiere zu beobachten.

Da es an dem Tag überwiegend um das Erforschen der Wassertiere ging, liefen wir zu einem kleinen Bach, der ganz in der Nähe der Frühstücksstelle war. Dort lagen viele verschiedene Materialien, wie z.B. Lupe, Kescher, Aquarium und Pinsel. Nun durften die Kinder selbstständig nach Wassertieren Ausschau halten und sie beobachten. In diesem Jahr wurden sehr viele kleine „Baby-Molche“ gefunden. Die Rangerin erklärte den Kindern, dass die Molche ihre Babys in nur sehr sauberen Gewässern zur Welt bringen. Demnach ist dieser Bach ein sehr sauberer Bach, da sich sehr viele „Baby-Molche“ darin befinden. Auch Tiere mit dem Namen „Wasserassel“, „Eintagsfliegenlarve“ oder Steinfliegenlarve“ wurden entdeckt und auf deutlicheren Bildern der Rangerin gezeigt und erklärt.

Nach einer erfolgreichen Suche im Bach durften die Kinder die Tiere wieder behutsam zurück in den Bach setzen.

Danach liefen wir alle zurück zum Infoschmetterlingspunkt und verabschiedeten uns.

Die Kinder hatten großen Spaß und waren sehr begeistert.

Logo Tourismus in Waldeck   
aktuelle Veranstaltungen:
Märkte, Volksfeste u.
Sportveranstaltungen

Vatertagstour in Netze

Nächster Termin: 30.05.2019
Treffpunkt am Marienthalweg 1 [ Mehr ]

Himmelfahrtswanderung in Waldeck

Nächster Termin: 30.05.2019
Treffpunkt am Marktplatz [ Mehr ]

Seniorenschießen in Höringhausen

Nächster Termin: 31.05.2019
im Schützenhaus [ Mehr ]

 
Musik-, Kirchl. u.
sonstige Veranstaltungen

Treffen der St. Nikolaus-Mäuse in Sachsenhausen

Nächster Termin: 25.05.2019
im Pfarrhaus [ Mehr ]

Achtsam durch die Wildnis

Nächster Termin: 25.05.2019
Unter Anleitung von Beate Eickmeyer und Jutta Seuring ... [ Mehr ]

Frühschoppen in Freienhagen

Nächster Termin: 26.05.2019
an der Grillhütte [ Mehr ]

Wanderung in Albertshausen

Nächster Termin: 26.05.2019
Treffpunkt am Sportplatz in Netze [ Mehr ]