Abfallgebühren

Die Veranlagung der Abfallgebühren für die Einwohnergleichwerte und Müllgefäße erfolgt im Steueramt durch Erstellung eines Abgaben-Bescheides. Die Forderungen sind zu den in dem Bescheid angegebenen Fälligkeitsterminen auf eines der Konten der Stadtkasse Waldeck zu zahlen. Sollten Sie am Bankeinzugsverfahren teilnehmen, werden die Beträge zum Fälligkeitstermin von Ihrem Konto abgebucht.

Einwohnergleichwert

Euro/Jahr

mit Biotonne

69,20 Euro

ohne Biotonne

58,90 Euro

Biotonnen (privat)

120 l

11,20 Euro

240 l

14,70 Euro

Biotonnen (Gewerbe)

120 l

102,00 Euro

240 l

147,00 Euro

Altpapier*

240 l

  61,20 Euro

1,1 cbm

301,60 Euro

Restmüll (privat)

80 l

8,60 Euro

120 l

11,60 Euro

240 l

14,60 Euro

Restmüll (Gewerbe)

80 l

92,10 Euro

120 l

109,00 Euro

240 l

219,20 Euro

1,1 cbm

 963,20 Euro

* Pro privaten Haushalt ist eine Altpapiertonne gebührenfrei. Für jede weitere Tonne sind die o. g. Gebühren zu zahlen. Gewerbebetriebe zahlen die Gebühren bei Bereitstellung der ersten Altpapiertonne.



Nationalparkstadt Waldeck
Am Rathaus 1
34513 Waldeck


Montag:
Von 07:00 bis 12:00
und 13:00 bis 15:00
Dienstag:
Von 07:00 bis 12:00
und 13:00 bis 15:00
Mittwoch:
Von 07:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 07:00 bis 12:00
und 13:00 bis 18:00
Freitag:
Von 07:00 bis 12:00

Rechtsgrundlage:

Abfallsatzung der Stadt Waldeck

Kontakte: