Selbach

Stadtteil Selbach

Selbach ist mit seinen rund 90 Bewohnern der kleinste Stadtteil der Großgemeinde Waldeck. Erwähnt wurde der Ort erstmals 1206 als Hofgut des Klosters Werbe. 1701 errichtete Fürst Friedrich Anton Ulrich, der Erbauer des Bad Arolser Schlosses, hier das Jagdschloß Friedrichsthal. Es wurde im Laufe des 18. Jahrhunderts zum Gutshaus der Domäne Selbach, und befindet sich heute im Privatbesitz. 1922 wurde die Domäne aufgeteilt und neu besiedelt. Es entstand der Ort, wie er sich heute noch zeigt.

Einwohner:

82 (Stand vom 30.06.2020)

Größe: sh. Sachsenhausen

Ortsvorsteher:

Volker Pfeifferling

Reiherbach 2
34513 Waldeck
Tel. (05634) 994085

Dienststunden:

nach Vereinbarung

zum Online-Müllkalender

Download Müllkalender im PDF-Format

Dorfgemeinschaftshaus