Grundsteuer

Nach Eingang eines Messbescheides durch das Finanzamt Korbach erstellt das Steueramt die entsprechenden Grundsteuerbescheide.

Die Forderungen sind zu den im Bescheid angegebenen Fälligkeitsterminen auf eines der Konten der Stadtkasse Waldeck zu zahlen. Sollten Sie am Bankeinzugsverfahren teilnehmen, werden die Beträge zum Fälligkeitstermin von Ihrem Konto abgebucht.

Der Hebesatz der Grundsteuer A (land- und forstwirtschaftlich genutzte Flächen) liegt in der Stadt Waldeck zur Zeit bei 332 Prozent. Die Grundsteuer B (bebaute und unbebaute Grundstücke) wird mit einem Hebesatz von 365 Prozent veranlagt.



Nationalparkstadt Waldeck
Am Rathaus 1
34513 Waldeck


Montag:
Von 07:00 bis 12:00
und 13:00 bis 15:00
Dienstag:
Von 07:00 bis 12:00
und 13:00 bis 15:00
Mittwoch:
Von 07:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 07:00 bis 12:00
und 13:00 bis 18:00
Freitag:
Von 07:00 bis 12:00

Rechtsgrundlage:

Haushaltssatzung
Grundsteuergesetz

Kontakte: